Stille Nacht Kapelle Oberndorf bei Salzburg

 

Bilder werden fortlaufend aktualisiert, neueste Bilder immer oben

 

 

Sie steht an Stelle der ehemaligen St.-Nikolaus-Kirche (St. Nikola), in der am 24. Dezember 1818 das Weihnachtslied zum ersten Mal aufgeführt wurde.

Die bescheidene, bewusst schlicht gehaltene Kapelle wird jedes Jahr von Gästen

der ganzen Welt besucht. Gerade ihre Schlichtheit ist es, die sie so lieblich erscheinen

lässt. Nach zwölf Jahren Bauzeit wurde sie 1937 eingeweiht. Sie wurde nur aus Spendengeldern finanziert und steht an jener Stelle, an der einst die

St.-Nikolaus-Kirche stand.

 

Die beiden Fenster zeigen die Liedschöpfer Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber. Das Altarbild besteht aus einem Holzrelief von Hermann Hutter, das aus dem Jahre 1915 stammt. 

  

Hier weitere Infos zur Stille Nacht Kapelle bei Salzburg/Oberndorf:


Info zum Bild: Stille Nacht-Heilige Nacht Kapelle in Oberndorf bei Salzburg:

Lage: Oberndorf (an der Grenze zu Laufen) im nördlichen Salzburg.

Wegbeschreibung: Auto: Richtung Bergheim, Laprechtshausner Landstraße oder B20 Richtung Oberndorf dann mal links abbiegen, über bayern: Richtung Freilassing-Laufen dann Grenzbrücke überfahren, oder Lokalbahn.

Gastronomie: Siehe Link und alle Schmankerl auf dem Adventmarkt

Sehenswertes: Stille Nacht Kapelle, Museum, Salzach Promenade mit schönem Blick nach Laufen und.....

Geschichtliche Info zum Lied: Hier Link